Spaß - Inspiration - Kreativität - Durchhaltevermögen

Category: Jury 2012


Jacqueline Esen

Posted on 16th April, by Conny in Jury 2012, Jury 2013, Jury 2014, Jury 2015, Jury 2016, Jury 2017. No Comments

Die gebürtige Münchnerin hat sich als Fachbuch-Autorin einen Namen gemacht: Ihre Standardwerke Der große Fotokurs und Digitale Fotografie sind Bestseller. Sie war von Anfang an mit dabei, hat die Entstehung des ersten Münchner Fotomarathon 2012 miterlebt.  Heuer ist sie zum sechsten Mal in der Jury. Die langjährige Erfahrung schärft den Blick, meint Jacqueline, das birgt aber auch Gefahren. Ihre Strategie für 2017  lautet: Die Serien auch heuer wieder ganz genau anschauen, so als wäre es der allererste Fotomarathon, und natürlich intensiv diskutieren, wenn wir unterschiedliche Favoriten haben. „Das Fotografieren unter Zeitdruck ist eine Herausforderung, darum lautet mein Tipp:

Nehmt es locker! Es lohnt sich allein wegen der Atmosphäre und der tollen Leute mit dabei zu sein  und einfach Spaß zu haben.

Mehr von und über Jacqueline Esen findet Ihr hier:

 www.betrachtenswert.com



Stefan Thonesen

Posted on 11th April, by Fotomarathon München in Jury 2012, Jury 2013, Jury 2016. No Comments

Stefan Thonesen, Jg. 1968, bekam mit 10 Jahren eine gebrauchte Leica von seinem Großvater geschenkt. Diese erweckte in ihm die Leidenschaft für die Fotografie. Nach dem Abitur absolvierte er eine Lehre als Werbe-,  Architektur- und Industriefotograf, anschließend studierte er in Aachen Grafikdesign und Fotografie und arbeitete danach als freier Fotograf und Grafikdesigner für diverse Werbeagenturen und namhafte Kunden. Seit 2003 arbeitet er für die Leica Camera AG und wurde 2010 in die Deutsche Gesellschaft für Photographie (DGPh) berufen.

Bereits beim ersten Münchner Fotomarathon in 2012 und in 2013 war Stefan Thonesen mit an Bord. In 2016 kehrt er zurück und unterstützt die Jury mit seinem Fachwissen und seiner Erfahrung.

www.thonesen.de



Harald Schmitt

Posted on 11th April, by Arndt in Jury 2012. No Comments

Der 1948 geborene Fotograf machte zunächst eine Ausbildung zum Fotografengehilfen in Trier und arbeitete danach bei der Trierischen Landeszeitung als Laborant und Fotograf. Anschließend war er 3 Jahre bei der Fotografenagentur Frinke in München als Sportfotograf beschäftigt, bevor er zu der bekannten Fotoagentur von Sven Simon in Bonn wechselte. Seine Schwerpunkte dort waren Fotos zu Politik-und Wirtschaftsthemen. In dieser Zeit hatte er auch ein einjähriges Gastspiel in Paris und Nizza bei der Agentur Star Agency, wo er hauptsächlich Aufnahmen von Dreharbeiten zu Filmen und Homestories von bekannten Schauspielern machte.
Seit 1977 ist er fest angestellter Fotograf des stern. Die ersten 5 Jahre arbeitete er als akkreditierter Journalist in der ehemaligen DDR, wo er unter anderem auch die ersten Friedensdemonstrationen in Dresden und Jena und die erste Oppositionswelle in Ost-Berlin miterlebte. Als sein Visum schließlich 1983 nicht mehr verlängert wurde, …



Robin Preston

Posted on 11th April, by Fotomarathon München in Jury 2012. No Comments

Robin Preston ist ein Bilder-Fabrikant. Seine Leidenschaft ist die Fotografie in Verbindung mit Bildmanipulation, Retusche, Montage und alle anderen Bereiche die mit kreativer Arbeit sowie Photoshop zu tun haben.

Seit ungefähr 28 Jahren arbeitet er nun schon als professioneller Fotograf und Bildproduzent, hauptsächlich für Kunden aus der Automobilbranche wie zum Beispiel Nissan, Mazda, Audi, BMW, Mercedes, Ferrari, Aston Martin und Bentley, aber auch für die Komsumgüterindustrie, Reisebranche und Unternehmen (Nintendo, Schwarzkopf, L’Oreal).
Das „Advanced Photoshop“ Magazin hat ihn zu den wichtigsten Menschen der 20-jährigen Photoshop-Geschichte erklärt, seine Arbeiten räumten auf nationalen wie internationalen Werbefestivals unzählige Preise ab. Und bei allem Ruhm und Auszeichnungen ist der Profifotograf und Imagemaker Robin Preston doch der freundliche Nachbar von nebenan geblieben. „Ich bin kein Guru!“, hörte man ihn auf der letzten Fotocommunity Convention in Köln sagen, „Ich bin ein Mann aus der …



Sabine Felber

Posted on 10th April, by Fotomarathon München in Jury 2012. No Comments

Sabine Felber, 41 Jahre, Künstlerin, Soziologin, freie Fotografin. Veröffentlichungen u.a. in: “Independence” New York, “film forum” Berlin, “Film und TV Kameramann” München, “Frankfurter Rundschau” Frankfurt, “FAZ” Frankfurt, “taz” Berlin, “Berliner Zeitung” Berlin, “Süddeutsche Zeitung” München, “NRC Handelsblad” Niederlande. Fotografie u.a. für: DaimlerChrysler Berlin, Berliner Verkehrsbetriebe GmbH, index GmbH Berlin, OVIDIUS GmbH Berlin, Bundesministerium für Soziales, Loescher Verlag Italien etc.

http://see-the-story.de/



Bogdan Kramliczek

Posted on 4th April, by Arndt in Jury 2012. 4 Comments

Bilder brauchen eine Aussage. Erst dann werden Menschen zu Persönlichkeiten, Firmen zu Unternehmen mit Profil und Geschichten zu bewegenden Erlebnissen. Der Münchner Bogdan Kramliczek, geboren 1969, fotografiert nach dieser Devise für Zeitungen und Zeitschriften (Editorial), Unternehmen und Werbeagenturen. People und Lifestyle gehören ebenso zu seinen Themen wie Reportagen. Darüber hinaus gibt der erfahrene Fotograf sein Wissen in Foto-Workshops an der Hochschule für Musik und Theater in München weiter. Im Bereich Video produziert er Demos für Schauspieler. Als Audio- und Videoproducer ist er beim Bayerischen Rundfunk in leitender Funktion tätig. Beim zweiten Fotomarathon in München erneut im Bereich Jury mitwirken zu können, bereitet ihm, neben seiner Vielfalt an Tätigkeiten, große Freude.

Wer mehr über ihn erfahren möchte, wirft einfach einen Blick auf seine Homepage

http://www.bogdan.kramliczek.com/

Sein aktuelles Filmprojekt findet Ihr hier : http://www.teitelbaum.de



Björn Weingärtner

Posted on 4th April, by Fotomarathon München in Jury 2012. No Comments

Kunst ist das Geschick jeden einzelnen auf individuelle Weise die eigenen Gefühle und Empfindungen anderen zugänglich zu machen. Kunst steckt demnach in vielen Dingen und nicht nur in der Darstellungsweise, sondern gerade in dem Dargestellten. Als nicht aktiv am Fotografieren Beteiligter, wird Björn Weingärtner sich voll und ganz auf die Arbeit des einzelnen und die dahinter stehenden Ideen konzentrieren.

Geboren 1979 im Taunus, zog es den gebürtigen Hessen 1999 nach München. Neben dem Interesse an der Fotografie, sucht er die Kunst in jedem Handwerk, stehts honorierend welche Intention und Leidenschaft den Künstler getrieben hat. Er ist unsere “Stimme aus dem Volk”.



Wendy Bell

Posted on 3rd April, by Arndt in Jury 2012. No Comments

Wendy Bell, 1964 in San Francisco geboren, wusste schon als Kind, dass die Kunst ihr im Blut liegt, aber nicht,  auf welchen Pfad Sie dies bringen würde. Nach dem Abschluss an der Kunstakademie in San Francisco arbeitete sie als Künstlerin und Grafikerin und war eines der technologie-begeisterten Mitglieder des ersten Adobe Photoshop Entwicklungsteams. Ihre Experimentierfreude blieb ihr erhalten.

Nach 15 Jahre Berufserfahrung in der freien Wirtschaft (Corporate Marketing & Communication, Software Development) und einem Abschluss als Master of Business Administration in 2001, zog sie nach Deutschland, wo Sie an weiteren Ausstellungen und Projekten teilgenommen hat. Wendy Bell kombiniert ihre künstlerischen und geschäftlichen Fähigkeiten und organisiert selber Ausstellungen und mehrere Wandmalereiprojekte auch in verschiedenen südamerikanischen Ländern. 2011 zog sie von Berlin nach München und lehrt seitdem an der LMU & TUM, betreut kuratorische Projekte und geht ihrer eigenen …





Neues vom Fotomarathon München

frisch gebloggt

SIEGERPRÄMIERUNG

Bald ist es soweit: die Gewinnerinnen und Gewinner des diesjährigen Fotomarathon München werden bekannt gegeben und erhalten ihre wohlverdienten Preise. Wir freuen uns riesig, Euch...

COUNTDOWN – TIPPS & HINWEISE

Liebe Teilnehmerinnen & Teilnehmer des 6. Fotomarathon München,

die Zeit fliegt und am kommenden Samstag ist es endlich soweit. Die finalen Orga-Schritte sind am Laufen...

ANMELDUNG GESCHLOSSEN

Liebe Fotofreunde,

wie bereits angekündigt, müssen wir aus organisatorischen Gründen unsere überweisungsgebundene Anmeldung ab 11. Juli 2017 schließen.

Für Kurzentschlossene ist es noch nicht zu spät!

Natürlich...